Dualität löst sich auf der Herzebene auf

Posted on

Es gibt nichts mehr zu klären. Ich zweifle mittlerweile sogar daran, dass Nick meine Dualseele ist. In diesen Gedanken hatte ich mich verliebt und kein Mensch auf der Welt konnte mich davon abbringen. Trish brachte es mal auf den Punkt: „Wie kannst du dir so sicher sein, dass er deine Dualseele ist? Glaubst du wirklich, dass deine Dualseele nicht den Mum in der Hose hätte, die Unstimmigkeiten zwischen euch beiden zu klären?“ Daraufhin gab ich mir selbst eine Akashachroniklesung und fragte nach, ob Nick meine Dualseele wäre. Die Antwort: „Du wolltest es glauben und der Glaube versetzt Berge.“ Ich denke, es war sehr wichtig für mich, dass ich an dem Konzept der Dualseele festgehalten habe. Nur so konnte ich in meine volle Kraft kommen. Alles, was ich an dunklen Phasen in meinem Leben erlebt habe, macht mich zu dem Licht, das ich heute für mich und andere Menschen sein kann. Das Leben hat mir in dieser Zeit viele Geschenke gemacht. Eins davon ist ein Herzmensch, welcher der Literatur nach meine Zwillingsseele sein könnte. Oder sagen wir mal: ein Mensch, der so sehr mit seinem Herz verbunden ist, wie ich selbst.  Wie die Geschichte mit Finn begann und mit Nick endete, werde ich dir bald in meinem neuen Roman Herzen fühlen 2 erzählen, wenn du magst.

Was ich dir aber heute mitteilen möchte: Es ist egal, ob du deiner Dualseele begegnest oder einem karmischen Herzmenschen, der einfach ganz anders ist, als du selbst. In dem Moment, wo ihr durch eure Spiegelungen eure Themen in Heilung gebracht habt und euch dann auf der Herzebene trefft, seid ihr miteinander vereint. Das „Wollen“ und das „Brauchen“ hat ein Ende. Auch in Freundschaften konnte ich beobachten, dass ich keine Eifersucht oder Besitzansprüche mehr empfand. Während Trish als meine beste Freundin schon immer sehr beliebt bei anderen Frauen war, hat es mich anfangs noch getroffen, wenn sie keine Zeit für mich hatte. Heute können wir uns gegenseitig vollkommen freilassen und genießen beide jede Sekunde, die wir uns miteinander austauschen und umarmen. Doch es gibt auch Zeiten, in denen wir tagelang keinen Kontakt haben. Wir denken jedoch aneinander und sind im Geiste verbunden.

Meine Seele hat es letztens so formuliert: „Du warst zu sehr Herz und brauchtest bei Nick deinen Verstand, damit er dich nicht mehr verletzen konnte. Doch jetzt brauchst du deinen Verstand nicht mehr. Der Diamant in deinem Herz hat sich nach oben ausgerichtet. Du weißt jetzt, was es heißt, bedingungslos lieben zu können. Dafür brauchst du den Verstand nicht mehr. Du darfst nun zu 100 Prozent Herzmensch sein!“ Mit dieser Antwort kann ich gut leben. Andersherum glaube ich nicht daran, dass der Gefühlsklärer zu 100 Prozent Verstand wird. Im Gegenteil: Es reichen 50% Herzenergie, damit ihr euch in die Arme schließen werdet. Dein Herzmensch wird irgendwann verstehen, dass deine Wärme so viel wichtiger ist als Logik. Und wenn ihr beide euch dann zum ersten Mal richtig in die Arme schließt, dann speichert diesen Moment für immer in euren Seelen ab. Die Zeit wird stehenbleiben und die Erinnerung für die Ewigkeit sein. Versuche nicht, diese Momente festzuhalten! Genieße lieber mit vollen Sinnen und sei offen für viele kleine Wunder, die noch in deinem Leben geschehen möchten.

Deine Karla Bordeaux

Please follow and like me:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.